Digitale Landwirtschaft – oder warum Landwirtschaft 4.0 auch nur kleine Brötchen backt

  • Cornelia Weltzien

Abstract

Beim Schlendern über einschlägige Messen oder bei der Lektüre entsprechender Zeitschriften kann man sich des Eindrucks kaum erwehren, dass die Landtechnik schon vollständig digitalisiert ist – aber was steckt wirklich hinter Schlagworten wie „Digital Cropping“ und „Smart Farming“. Wo und wie haben diese Technologien bereits Einzug gehalten und warum andernorts eben nicht?
Veröffentlicht
2016-04-27
Zitationsvorschlag
Weltzien, C. (2016). Digitale Landwirtschaft – oder warum Landwirtschaft 4.0 auch nur kleine Brötchen backt. LANDTECHNIK, 71(2), 66–68. https://doi.org/10.15150/lt.2016.3123
Rubrik
Streiflicht

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in