Elektrostatische Staubabscheider für Holz-Kleinfeuerungen

  • Hans Hartmann
  • Peter Turowski
  • Susanne Kiener

Abstract

Kleine Elektroabscheider könnten bei häuslichen Holzfeuerungen künftig zur Minderung der Feinstaubemissionen beitragen. Drei Prototypen wurden daher über eine komplette Heizperiode im Rahmen einer Felderprobung mit insgesamt 10 Abscheidern untersucht und zusätzlich in Dauerversuchen am Feuerungsprüfstand erprobt. Die mittleren Abscheidegrade lagen zwischen 12 und 80 %. Bis zur Praxisreife müssen noch einige betriebsbedingte Probleme und Störungsrisiken überwunden werden. Auch die Prüfverfahren müssen weiterentwickelt und standardisiert werden.
Veröffentlicht
2010-10-25
Zitationsvorschlag
Hartmann, H., Turowski, P., & Kiener, S. (2010). Elektrostatische Staubabscheider für Holz-Kleinfeuerungen. LANDTECHNIK, 65(5), 342–345. https://doi.org/10.15150/lt.2010.510
Rubrik
Fachartikel