Stoppelbearbeitung mit Grubber oder Kurzscheibenegge im Vergleich

  • Hermann J. Knechtges
  • Florian Koch
  • Thomas Meyer
  • Sebastian Scheit

Abstract

Im Vergleich zum Grubber benötigt die untersuchte Kurzscheibenegge etwas geringere Zugkräfte. Die Vertikalkräfte der Grubberwerkzeuge belasten die Walze zusätzlich und sorgen für eine bessere Rückverfestigung. Die Oberflächenkontur wurde mit einem vollautomatischen Profilmessgerät erfasst. Bei tieferer Bearbeitung hinterlässt die Scheibenegge das gleichmäßigere Bearbeitungsprofil, während der Grubber bei flacher Bearbeitung etwas besser abschneidet. Die Scheibenegge bedeckt das Stroh besser mit Erde.
Veröffentlicht
2010-02-22
Zitationsvorschlag
Knechtges, H. J., Koch, F., Meyer, T., & Scheit, S. (2010). Stoppelbearbeitung mit Grubber oder Kurzscheibenegge im Vergleich. LANDTECHNIK, 65(1), 51–53. https://doi.org/10.15150/lt.2010.457
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in