Zur Bewertung des Gasbildungspotenzials von nachwachsenden Rohstoffen

  • Friedrich Weißbach

Abstract

Die Biogausbeute hängt vom Gasbildungspotenzial der eingesetzten Substrate und vom Ausschöpfungsgrad dieses Potenzials durch die Fermentationstechnik ab. Gegenstand der Bewertung der Substrate kann nur das von der Fermentationstechnik unabhängige Gasbildungspotenzial sein. Für die Bewertung dieses Gasbildungspotenzials von pflanzlichen Ernteprodukten und von daraus hergestellten Silagen wird ein neuer Parameter zur Diskussion gestellt, nämlich der „Gehalt an fermentierbarer organischer Trockensubstanz" (FoTS). Dieser Parameter lässt sich aus den Ergebnissen relativ einfacher Laboranalysen berechnen. Dafür werden Schätzgleichungen vorgeschlagen, die aus den Ergebnissen einer großen Zahl von Verdauungsversuchen an Schafen abgeleitet worden sind.
Veröffentlicht
2008-12-15
Zitationsvorschlag
Weißbach, F. (2008). Zur Bewertung des Gasbildungspotenzials von nachwachsenden Rohstoffen. LANDTECHNIK, 63(6), 356–358. https://doi.org/10.15150/lt.2008.880
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in