Abgasemissionsverhalten rapsölkraftstoffbetriebener Traktoren

  • Klaus Thuneke
  • Peter Emberger

Abstract

Bei der Nutzung von Rapsölkraftstoff bestehen Unsicherheiten hinsichtlich der Einhaltung von Abgasvorschriften. Emissionsmessungen an zwei Rapsöl-Traktoren zeigen, dass die Einhaltung von Abgasgrenzwerten der Stufe II mit dem Deutz-Fahr Traktor für CO, HC und Partikelmasse, aber nicht für NOx möglich ist. Der Fendt Traktor erfüllt die für ihn gültige Abgasstufe I. Schwachlast- und Leerlaufbetrieb führen mit Rapsöl zu höheren Partikelmasse- und CO-Emissionen als mit Diesel. Dagegen sind diese im mittleren und oberen Lastbereich gleich oder geringer. Über alle Laststufen ist NOx geringfügig höher und HC deutlich niedriger als mit Dieselkraftstoff.
Veröffentlicht
2007-08-27
Zitationsvorschlag
Thuneke, K., & Emberger, P. (2007). Abgasemissionsverhalten rapsölkraftstoffbetriebener Traktoren. LANDTECHNIK, 62(4), 208–209. https://doi.org/10.15150/lt.2007.981
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in