Hohenheimer Programm zum Anlegen von Feldversuchen

  • Thorsten Knappenberger
  • Markus Ströbel
  • Karlheinz Köller

Abstract

Die Wirkung unterschiedlicher Bewirtschaftungsmaßnahmen im präzisen Landbau untersucht man in der Regel in großflächig angelegten Feldversuchen auf heterogenen Schlägen. In Kleinparzellenversuchen werden einzelne Varianten mit Maßband ausgemessen und abgesteckt. Auf großen Flächen ist dies nur mit sehr viel Aufwand von Hand möglich. Deshalb wurde in Hohenheim ein Programm entwickelt, mit dem man selbst sehr umfangreiche Versuchspläne auf jeder Fläche einfach umsetzen kann.
Veröffentlicht
2007-06-25
Zitationsvorschlag
Knappenberger, T., Ströbel, M., & Köller, K. (2007). Hohenheimer Programm zum Anlegen von Feldversuchen. LANDTECHNIK, 62(3), 152–153. https://doi.org/10.15150/lt.2007.964
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

<< < 1 2 3 4