Die Arbeitsqualität der Saatbettbereitung in Abhängigkeit von der Bodenfeuchte

  • Thorsten Knappenberger

Abstract

Die Arbeitsqualität von Bodenbearbeitung und Saatbettbereitung hängt in entscheidendem Maße vom Bodenwassergehalt ab. Auf homogenen Schlägen lässt sich zum richtigen Bearbeitungszeitpunkt ein befriedigendes Ergebnis bei der Saatbettbereitung erzielen. Sind die Schläge jedoch heterogen, variiert der Bearbeitungserfolg auf der Fläche.
Veröffentlicht
2006-09-25
Zitationsvorschlag
Knappenberger, T. (2006). Die Arbeitsqualität der Saatbettbereitung in Abhängigkeit von der Bodenfeuchte. LANDTECHNIK, 61(SH), 306–308. https://doi.org/10.15150/lt.2006.2047

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in