Senkung von Ammoniakemissionen mit Hilfe von Ureaseinhibitoren

  • Martin Leinker
  • Annett Reinhardt-Hanisch
  • Eberhard Hartung
  • Eberhard von Borell

Abstract

Wirksamkeit und praxistauglicher Einsatz von Ureaseinhibitoren wurden mit drei Messsystemen überprüft: dem Behälter-Wasserbad-Messsystem (BeWaSys), dem Windtunnel-Wasserbad-Messsystem (WiWaSys) und mit einer standardisierten Messmethode. Ziel ist die Entwicklung einer Prinziplösung zur Applikation von Ureaseinhibitoren auf Stallböden in der Rinderhaltung.
Veröffentlicht
2005-12-12
Zitationsvorschlag
Leinker, M., Reinhardt-Hanisch, A., Hartung, E., & von Borell, E. (2005). Senkung von Ammoniakemissionen mit Hilfe von Ureaseinhibitoren. LANDTECHNIK, 60(6), 342–343. https://doi.org/10.15150/lt.2005.1262
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 > >>