Dynamische Echtzeit Bodenfeuchtemessung - Anforderung und Möglichkeiten

  • Cornelius Jantschke
  • Karlheinz Köller
  • Rolf Becker

Abstract

Erste Ansätze zur Bestimmung der Bodenfeuchte wurden bereits in [3] vorgestellt. Bei den landtechnischen Anwendungsfällen können zwei Bereiche unterschieden werden. Die direkte Verknüpfung des Messwertes mit einer Maschinenregelung wäre dabei für den Praktiker wünschenswert. Die weiterführende Datenaufbereitung ist hingegen von großem Interesse für die Wissenschaft. Die ermittelten Messwerte liegen bei derzeitigem Entwicklungsstand des Messschares ± 5% um das gravimetrisch ermittelte Äquivalent der gegenwärtigen Feuchte [1].
Veröffentlicht
2005-10-31
Zitationsvorschlag
Jantschke, C., Köller, K., & Becker, R. (2005). Dynamische Echtzeit Bodenfeuchtemessung - Anforderung und Möglichkeiten. LANDTECHNIK, 60(5), 262–263. https://doi.org/10.15150/lt.2005.1232
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 > >>