Lagerung von Milchviehflüssigmist - Wirkung der Abdeckung auf NH3-, N2O- und CH4-Emissionen

  • Barbara Amon
  • Vitaliy Kryvoruchko
  • Thomas Amon
  • Josef Boxberger

Abstract

Das Institut für Landtechnik im Department für Nachhaltige Agrarsysteme der Universität für Bodenkultur Wien führt Messungen durch, um Maßnahmen zu finden, mit denen Emissionen aus der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung reduziert werden können. Das hier vorgestellte Projekt widmete sich der Frage nach der Wirkung der Abdeckung auf Emissionen während der Flüssigmistlagerung. Es entstand im Rahmen des EU-Projektes "MIDAIR" (Greenhouse Gas Mitigation for Organic and Conventional Dairy Production).
Veröffentlicht
2005-08-29
Zitationsvorschlag
Amon, B., Kryvoruchko, V., Amon, T., & Boxberger, J. (2005). Lagerung von Milchviehflüssigmist - Wirkung der Abdeckung auf NH3-, N2O- und CH4-Emissionen. LANDTECHNIK, 60(4), 216–217. https://doi.org/10.15150/lt.2005.1219
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 > >>