Beschädigung von Maiskörnern bei der Getreideernte

  • Peter Wacker

Abstract

Durch die mechanischen Beanspruchungen durch Schlag und Reibung bei der Körnermaisernte entstehen zum Teil erhebliche Qualitäts- und Mengenverluste. Neben dem Dresch- und Trennsystem haben die konstruktive Gestaltung der Arbeitsorgane, die Einstellung des Mähdreschers und sehr stark die Guteigenschaften (Maissorte, Anbaubedingungen, Kornfeuchte) Einfluss auf die Kornbeschädigungen. Es werden die Einflüsse auf die Kornbeschädigungen besprochen und über Versuchsergebnisse in Hohenheim mit verschiedenen Versuchsständen berichtet.
Veröffentlicht
2005-04-25
Zitationsvorschlag
Wacker, P. (2005). Beschädigung von Maiskörnern bei der Getreideernte. LANDTECHNIK, 60(2), 84–85. https://doi.org/10.15150/lt.2005.1171
Rubrik
Fachartikel