Experimenteller Vergleich von Fahrantrieben am Mähdrescher

  • Björn Bernhard
  • Matthias Schreiber

Abstract

Für Erntemaschinen der oberen Leistungsklasse haben sich hydrostatische Fahrantriebe seit Mitte der 80er Jahre weitgehend durchgesetzt. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung elektrischer Antriebskonzepte in den letzten Jahren wurden diese auch für den Bereich der selbstfahrenden Landmaschinen interessant. Im Rahmen eines DFG-Forschungsprojektes sind in Hohenheim 2003 und 2004 mit einem Mähdrescher erstmals Vergleichsversuche zwischen einem elektrischen und einem hydrostatischen Fahrantrieb durchgeführt worden, die zu einer quantitativen Aussage befähigen und als Bewertungsbasis dienen können.
Veröffentlicht
2005-04-25
Zitationsvorschlag
Bernhard, B., & Schreiber, M. (2005). Experimenteller Vergleich von Fahrantrieben am Mähdrescher. LANDTECHNIK, 60(2), 82–83. https://doi.org/10.15150/lt.2005.1170
Rubrik
Fachartikel