Gleichzeitige Erfassung von Eindringwiderstand und Bodenfeuchte

  • Yurui Sun
  • Peter Schulze Lammers
  • Lutz Damerow

Abstract

Um Bodenverdichtungen einfach und flächendeckend messen zu können, wurde in Bonn ein Doppelsensor, der auf der Basis dieelektrischer und mechanischer Größen arbeitet, entwickelt und als Prototyp für Labormessungen gebaut. Die geometrische Form des Sensors entspricht der ASEA-Norm für Penetrometerkegel. Der Sensor liefert die Signale beim Einstechen in den Boden in Echtzeit. Aus den Signalen kann auf die Bodenfeuchte und den Eindrigwiderstand als Maß für die Bodendichte geschlossen werden. Laborversuche wurden mit einem Prototyp durchgeführt, der Einsatz im Feld ist geplant.
Veröffentlicht
2003-02-24
Zitationsvorschlag
Sun, Y., Schulze Lammers, P., & Damerow, L. (2003). Gleichzeitige Erfassung von Eindringwiderstand und Bodenfeuchte. LANDTECHNIK, 58(1), 20–21. https://doi.org/10.15150/lt.2003.1379
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 > >>