Ferkelaufzucht in Großgruppen

  • Hinrich Snell
  • Ralph Schlichte
  • Herman Van den Weghe

Abstract

In einer Großgruppenhaltung mit Sensorflüssigfütterung wurden das Verhalten und die Mastleistung von Aufzuchtferkeln untersucht. Ein besonderes Augenmerk galt dabei dem Tier-Freßplatzverhältnis. Die Ergebnisse belegen, daß das untersuchte Verfahren hohe Leistungen bei sehr geringen Tierverlusten ermöglicht. Die Befunde liefern jedoch Hinweise darauf, daß die moderne Fütterungstechnik alleine nicht dafür garantieren kann, daß auch bei erhöhter Belegungsintensität eine gleichmäßig gute Entwicklung der Ferkel stattfindet.
Veröffentlicht
2001-12-17
Zitationsvorschlag
Snell, H., Schlichte, R., & Van den Weghe, H. (2001). Ferkelaufzucht in Großgruppen. LANDTECHNIK, 56(6), 406–407. https://doi.org/10.15150/lt.2001.1822
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 > >>