Teleservice bei Landmaschinen

  • Nils Fölster
  • Jens Krallmann
  • Hans-Heinrich Harms

Abstract

Reaktionen von potenziellen Anwendern landtechnischer Teleservicesysteme haben gezeigt, dass Interesse an den neuen Technologien vorhanden ist und Bedarf besteht. Die ersten Versuche mit einem selbstfahrenden Kartoffelroder zeigen vielversprechende Ergebnisse, die eine genauere Modellierung und Simulation der Maschine realisierbar werden lassen. Es stellt sich jedoch heraus, dass die eher schleppende Umsetzung der neuen Funkdatendienste die Entwicklung, die Anwendung und die Vorbereitung von Teleserviceanwendungen im Landtechniksektor durchaus behindern kann.
Veröffentlicht
2001-12-17
Zitationsvorschlag
Fölster, N., Krallmann, J., & Harms, H.-H. (2001). Teleservice bei Landmaschinen. LANDTECHNIK, 56(6), 402–403. https://doi.org/10.15150/lt.2001.1820
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 5 6 > >>