Energieaufwand und Kosten für Verfahren der Tierhaltung

  • Werner Berg
  • Volkhard Scholz

Abstract

Stoff- und Energiebilanzen sind mittlerweile übliche Instrumente zur Kennzeichnung und Beurteilung landwirtschaftlicher Verfahren über ihre rein ökonomischen Kenngrößen hinaus. Ermittelt werden nicht nur exakte Datengrundlagen, sondern es werden vor allem auch Methoden verbessert und vereinheitlicht sowie die Ergebnisse richtig bewertet. Energiebilanzen sind eine notwendige Ergänzung der stofflichen und ökonomischen Bilanzen, wenn nicht Voraussetzung dieser, beispielsweise für Kohlendioxid-Bilanzierungen oder Kalkulationen zu Auswirkungen unterschiedlicher Energiepreisentwicklungen.
Veröffentlicht
2000-04-24
Zitationsvorschlag
Berg, W., & Scholz, V. (2000). Energieaufwand und Kosten für Verfahren der Tierhaltung. LANDTECHNIK, 55(2), 172–173. https://doi.org/10.15150/lt.2000.1873
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 > >>