Futterstand zur automatischen Erfassung der Futteraufnahme bei Schafen

  • Georg WendI
  • Franz Wendling
  • Martin Wagner
  • Heinrich Pirkelmann

Abstract

Die exakte Erfassung der Futteraufnahme eines Tieres ist für eine effiziente Ernährungsforschung und die Zucht unerlässlich. Einzeltierbezogene Fütterungsversuche sind aber mit einem erheblichen Arbeitszeitaufwand verbunden. Während in der Rinder- und Schweinehaltung Techniken verfügbar sind, die über eine Verwiegung des Futtertroges die individuelle Futteraufnahme feststellen, fehlen derartige Systeme für die Schafhaltung. Nachfolgend wird deshalb ein rechnergesteuerter Futterstand für Schafe zur automatischen Registrierung der individuellen Futteraufnahme vorgestellt.
Veröffentlicht
1999-10-25
Zitationsvorschlag
WendI, G., Wendling, F., Wagner, M., & Pirkelmann, H. (1999). Futterstand zur automatischen Erfassung der Futteraufnahme bei Schafen. LANDTECHNIK, 54(5), 304–305. https://doi.org/10.15150/lt.1999.2206
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in