Arbeitssparend Körpertemperaturen messen

  • Ulrich Brehme
  • Eike Scherping
  • Ulrich Stollberg
  • Detlef Werner

Abstract

Körpertemperaturmessungen bei Rindern geben Auskunft über den Gesundheitsstatus und über den Ablauf physiologischer Vorgänge, wie Brunstverlauf und Geburt. Im Praxisbetrieb werden solche Messungen beim Einzeltier mit Maximalthermometern im Rektum durchgeführt. Die Suche nach kontinuierlichen, aussagekräftigen und Arbeitsaufwand sparenden Temperaturmaßdaten führte zur Entwicklung und zum Einsatz von Thermoinjektaten und Langzeitdatenloggern. Über Erfahrungen mit diesen Maßsystemen bei ganzjährig im Freiland gehaltenen Mutterkühen wird berichtet.
Veröffentlicht
1998-06-29
Zitationsvorschlag
Brehme, U., Scherping, E., Stollberg, U., & Werner, D. (1998). Arbeitssparend Körpertemperaturen messen. LANDTECHNIK, 53(3), 150–151. https://doi.org/10.15150/lt.1998.2421
Rubrik
Fachartikel