Waschen von Wurzelgemüse und Kartoffeln

  • Martin Geyer
  • Bernd Oberbarnscheidt

Abstract

Wurzelgemüse und Kartoffeln werden überwiegend in Trommelwaschmaschinen gewaschen. Dabei sollen Reinigungsgut und Verunreinigung mithilfe der Reinigungslösung möglichst schonend getrennt werden. Häufiges Problem ist das Auftreten mechanischer Belastungen, da diese zu Qualitätseinbußen am gewaschenen Produkt führen. Durch den Einbau eines Bremssegels konnten sowohl die Anzahl der mechanischen Belastungen als auch die maximalen Kräfte deutlich verringert werden.
Veröffentlicht
1998-04-27
Zitationsvorschlag
Geyer, M., & Oberbarnscheidt, B. (1998). Waschen von Wurzelgemüse und Kartoffeln. LANDTECHNIK, 53(2), 98–99. https://doi.org/10.15150/lt.1998.2440
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 5 > >>