Ermittlung des Hektolitergewichts durch Bestimmung des luftgefüllten Porenvolumens in Getreideschüttungen

  • Janine Berberich
  • Markus Huth
  • Andrea Feiffer
  • Henning Kuper

Abstract

Die Bestimmung des Hektolitergewichts ist eine weitverbreitete Messmethode, um schnell Informationen über die Qualitätseigenschaften von Getreide zu erhalten. Es gibt jedoch keine weltweit einheitliche Vorgehensweise bei der Bestimmung; dies führt – je nach Messmethode – zu unterschiedlichen Ergebnissen. Des Weiteren wird das Messergebnis mit den aktuell gängigen Methoden auch von Umgebungsbedingungen wie z. B. Vibrationen, Entmischungsvorgängen oder Guteigenschaften wie der Korngeometrie beeinflusst. Nicht zuletzt beeinflusst auch der Faktor Mensch das Messergebnis. Aufgrund von Vibrationen oder Luftströmen auf dem Mähdrescher ist es zurzeit nur schwer möglich, das Hektolitergewicht online während der Ernte zu bestimmen. Das hierfür notwendige Wiegen der einzelnen Getreideproben erfordert konstante, definierte und vor allem vibrationsfreie Umgebungsbedingungen. Gemeinsam mit der BlueMethano GmbH wurde an der Humboldt-Universität zu Berlin deshalb ein neuartiges System zur Bestimmung des Hektolitergewichts entwickelt. Das Gewicht wird in diesem Verfahren über das luftgefüllte Porenvolumen einer Getreideprobe bestimmt. Hierfür ist keine Waage notwendig, sodass das System auch online auf der Erntemaschine eingesetzt werden kann.

Literaturhinweise

Berberich, J. (2014): Untersuchungen zum Zusammenhang von Hektolitergewicht, luftgefülltem Porenvolumen und Kornformen bei Getreide. Masterarbeit, Humboldt-Universität zu Berlin

Berberich, J.; Risius, H.; Huth, M.; Hahn, J. (2012): Investigation of continuous imaging analysis of grain quality on a combine harvester. In: Soil and Water Engineering. International Conference of Agricultural Engineering - CIGR-AgEng 2012: agriculture and engineering for a healthier life, Valencia, Spain, 8-12 July 2012, CIGR-EurAgEng

Chang, C.S. (1988): Measuring Density and Porosity of Grain Kernels Using a Gas Pycnometer. Cereal Chemistry 65(1), pp. 13–15

Donev, A.; Cisse, I.; Sachs, D.; Variano, E.A.; Stillinger, F.H.; Connelly, R.; Torquato, S.; Chaikin, P.M. (2004): Improving the Density of Jammed Disordered Packings Using Ellipsoids. Science 303(5660), pp. 990–993, https://doi.org/10.1126/science.1093010

Kittel, C. (2013): Einführung in die Festkörperphysik/Symmetriemodelle der 32 Kristallklassen zum Selbstbau: Einführung in die Festkörperphysik. München, Oldenbourg Wissenschaftsverlag

Lee, M.; Lerohl, M.; Unterschultz, J. (2000): Buyer preferences for durum wheat: a stated preference approach. The International Food and Agribusiness Management Review 3(3), pp. 353–366, https://doi.org/10.1016/S1096-7508(01)00053-2

Lockwood, J.F. (1960): Flour Milling. Stockport, Henry Simon Ltd.

Scheffer, F.; Schachtschabel, P. (2010): Lehrbuch der Bodenkunde. Heidelberg, Spektrum Akademischer Verlag

Veröffentlicht
2019-01-21
Zitationsvorschlag
Berberich, J., Huth, M., Feiffer, A., & Kuper, H. (2019). Ermittlung des Hektolitergewichts durch Bestimmung des luftgefüllten Porenvolumens in Getreideschüttungen. LANDTECHNIK, 74(1/2), 1–9. https://doi.org/10.15150/lt.2019.3199
Rubrik
Fachartikel