Entwicklungstrends bei landwirtschaftlichen Applikationen - ein Zwischenfazit

  • Christa Hoffmann
  • Andreas Al Askari
  • Kim Hoang
  • Reiner Doluschitz

Abstract

Globalisierung, volatile Märkte und der vermehrte Rückzug der Agrarpolitik aus der Marktregulierung sorgen dafür, dass die Entscheidungsfindungsprozesse auf landwirtschaftlichen Betrieben an Komplexität zunehmen. Applikationen bieten durch ihre Mobilität und individuellen Ausgestaltungsmöglichkeiten Optionen, um den Landwirt bei seiner täglichen Arbeit zu unterstützen. In diesem Kontext nimmt diese Arbeit eine Bestandsaufnahme und Kategorisierung nativer Applikationen mit landwirtschaftlichem Bezug vor. Die Ergebnisse zeigen unter anderem einen Angebotsschwerpunkt im Produktionszweig Pflanzenbau und bei den Funktionen bestimmte häufig auftretende bedarfsbedingte Kombinationen (z. B. Planung und Analyse).
Veröffentlicht
2014-10-27
Zitationsvorschlag
Hoffmann, C., Al Askari, A., Hoang, K., & Doluschitz, R. (2014). Entwicklungstrends bei landwirtschaftlichen Applikationen - ein Zwischenfazit. LANDTECHNIK, 69(5), 250–255. https://doi.org/10.15150/lt.2014.618
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in