Numerische Untersuchung der Luftströmung in der Reinigungseinrichtung von Mähdreschern

  • Christian Korn
  • Ralf Hübner
  • Thomas Herlitzius
  • Frank Rüdiger
  • Jochen Fröhlich

Abstract

Der hohe Gutdurchsatz moderner Mähdrescher und der steigende Anteil an rotierenden Abscheidesystemen führen zu einer erhöhten Belastung der Reinigungseinrichtung. Neben dem mechanischen Anteil hängt der Trennerfolg wesentlich von der pneumatischen Anregung ab. Durch den Einsatz der numerischen Strömungsberechnung (CFD - Computational Fluid Dynamics) wird die Aufteilung des Luftvolumenstromes auf einzelne Funktionselemente (Fallstufen und Siebe) und die Verteilung der Luftgeschwindigkeit entlang der Siebe ermittelt. Für die Analyse des Strömungsfeldes im Prozess ist die Integration einer Gutschicht wesentlich, deren Modellierung Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit ist und umfassend diskutiert wird. Zusätzlich wird eine Methode zur vereinfachten Abbildung der Lamellensiebe angegeben. Die Berechnungsergebnisse bestätigen die ungünstigen Strömungsverhältnisse bei beladener Reinigung und sollen zukünftig zur Beurteilung der Wirkung konstruktiver Modifikationen herangezogen werden.
Veröffentlicht
2013-04-29
Zitationsvorschlag
Korn, C., Hübner, R., Herlitzius, T., Rüdiger, F., & Fröhlich, J. (2013). Numerische Untersuchung der Luftströmung in der Reinigungseinrichtung von Mähdreschern. LANDTECHNIK, 68(2), 83–88. https://doi.org/10.15150/lt.2013.208
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 > >>