Erosionsschutz in Fahrgassen

  • Thomas Mosimann
  • Sandra Sanders
  • Joachim Brunotte

Abstract

Rillenerosion in Fahrgassen tritt regelmäßig auf und verursacht Bodenabtrag bis zu mehreren Tonnen pro Hektar und Jahr. Durch Intervallbegrünung lässt sich die Erosion um bis zu 80 % vermindern. Aus 142 Feldversuchen in den Jahren 2003 bis 2005 in Adenstedt (Südniedersachsen) resultieren Empfehlungen für die Anlage von Intervallbegrünungen.
Veröffentlicht
2008-02-25
Zitationsvorschlag
Mosimann, T., Sanders, S., & Brunotte, J. (2008). Erosionsschutz in Fahrgassen. LANDTECHNIK, 63(1), 20–21. https://doi.org/10.15150/lt.2008.761
Rubrik
Fachartikel