Investitionsbedarf für Mastschweineställe

  • Jürgen Gartung
  • Kerstin Uminski
  • Christel Hoch

Abstract

Im Rahmen des KTBL-Arbeitsprogrammes Kalkulationsunterlagen wurde vom FAL-Institut für Betriebstechnik und Bauforschung der Investitionsbedarf für verschiedene Mastschweineställe berechnet. Gerade vor Inkrafttreten der neuen Tierschutznutztierhaltungsverordnung (TierSchNutztV) wurden die Zahlen konventioneller Mastanlagen entsprechend bisher üblicher Stallflächen pro Tier aktualisiert. Die vorhandenen Daten wurden darüberhinaus durch den Sortierstall und Außenklimaställe mit dem System "Neuland" und "Pig-Port" ergänzt. Neue vergleichende Berechnungen zeigen, wie sich das großzügigere Platzangebot nach TierSchNutztV auf die Kosten pro Mastplatz auswirkt.
Veröffentlicht
2007-02-26
Zitationsvorschlag
Gartung, J., Uminski, K., & Hoch, C. (2007). Investitionsbedarf für Mastschweineställe. LANDTECHNIK, 62(1), 42–43. https://doi.org/10.15150/lt.2007.933
Rubrik
Fachartikel