Gegenseitiges Besaugen von Kälbern vermindern - Reduzierung durch einen modifizierten Tränkestand und angereicherten Nachtränkebereich

  • Gracia Ude
  • Heiko Georg

Abstract

Der Tränkeautomat für Kälber ermöglicht eine Verteilung der Milchmenge auf mehrere Mahlzeiten am Tag. Jedoch erfolgt die Verabreichung einer Mahlzeit sehr schnell, so dass der Saugreiz der Tiere zumeist nicht befriedigt werden kann, die Kälber gehen zum Scheinsaugen über. Daher wurden die Kälber durch baulich-technische Änderungen am verschließbaren Tränkestand seitlich aus dem Tränkestand in einen separaten angereicherten Nachtränkebereich geführt, damit dort der Saugreiz auf Nuckeleimer und Heunetz umgeleitet wird.
Veröffentlicht
2004-10-25
Zitationsvorschlag
Ude, G., & Georg, H. (2004). Gegenseitiges Besaugen von Kälbern vermindern - Reduzierung durch einen modifizierten Tränkestand und angereicherten Nachtränkebereich. LANDTECHNIK, 59(5), 276–277. https://doi.org/10.15150/lt.2004.1355
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 > >>