Anforderungen zukünftiger Einsatzszenarien an autonome Feldroboter

  • Eckart Krämer
  • Jürgen Schwarz

Abstract

Der Landwirtschaft stehen große, schlagkräftige Maschinen zur Erledigung der Feldarbeit zur Verfügung. Die Erfahrungen bei der teilflächenspezifischen Bewirtschaftung zeigen, dass etwa bei der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln die Verteilgenauigkeit vielfach noch nicht zufrieden stellt. Feldroboter sind ein viel versprechender Ansatz für mehr Präzision in der Landwirtschaft und für die Entlastung der Landwirte bei ihren Nachweispflichten. Sie müssen die Aufgaben wirtschaftlich und zuverlässig ausführen sowie anwenderfreundlich bedienbar sein. Es werden allgemeine Anforderungen an den Einsatz von autonomen Feldrobotern genannt und am Beispiel der Unkrauterfassung ein konkretes Einsatzszenario näher beleuchtet.
Veröffentlicht
2004-10-25
Zitationsvorschlag
Krämer, E., & Schwarz, J. (2004). Anforderungen zukünftiger Einsatzszenarien an autonome Feldroboter. LANDTECHNIK, 59(5), 258–259. https://doi.org/10.15150/lt.2004.1346
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in