Farbparameter zur Bewertung der Eutersauberkeit

  • Dieter Ordolff

Abstract

Die Untersuchung der Farbparameter zur Bewertung der Euter- und Zitzenreinigung zeigte, dass sich nach manueller reinigung vor allem der Reflexionsgrad der Oberfläche änderte. An weißen Oberflächen eigneten sich die Parameter rot/grün oder gelb/blau nicht zur Beurteilung des Reinigungserfolges. Nur bei Zitzen mit schwarzer Oberfläche war eine signifikante Abnahme des Gelbfaktors als Folge der Reinigung festzustellen. Blutbenetzte Oberflächen wurden am besten vom Parameter rot/grün angezeigt. Eine praxisorientierte Beurteilung der visuellen Sauberkeit ist von Bildverarbeitungssystemen zu erwarten, welche die strukturelle beschaffenheit von Oberflächen nach unterschiedlichen optischen Aspekten bewertet.
Veröffentlicht
2002-12-16
Zitationsvorschlag
Ordolff, D. (2002). Farbparameter zur Bewertung der Eutersauberkeit. LANDTECHNIK, 57(6), 328–329. https://doi.org/10.15150/lt.2002.1673
Rubrik
Fachartikel