Aspekte zum Hangausgleich bei der Reinigung im Mähdrescher

  • Ralf Hübner

Abstract

Eine zusätzliche Querschwingung bei einer Reinigung im Mähdrescher erhöht theoretisch nicht nur die Leistungsfähigkeit der Reinigung, sondern ermöglicht auch einen Hangausgleich. Anhand von berechneten Bewegungsbahnen der Gutschicht können der Hangausgleich und dessen Abhängigkeiten untersucht werden.
Veröffentlicht
2001-12-17
Zitationsvorschlag
Hübner, R. (2001). Aspekte zum Hangausgleich bei der Reinigung im Mähdrescher. LANDTECHNIK, 56(SH2), 450–452. https://doi.org/10.15150/lt.2001.2126