Bodenschonende Bereifung für große Fahrzeuge in der Gülleausbringung

  • Michael Weißbach

Abstract

Die termingerechte Ausbringung der Gülle ist Voraussetzung, damit die Pflanze die Nährstoffe optimal nutzen kann. Hierzu werden immer leistungsfähigere Fahrzeuge mit großer Arbeitsbreite und höherer Nutzmasse nötig. Die hohen Transportmassen erfordern Fahrwerke mit zwei oder drei Achsen. Der Boden wird während einer Überfahrt 4 bis 5 mal überrollt. Um die Auswirkung der Mehrfachüberrollung zu beurteilen, wurden Messungen an 2-Achs- sowie 3-Achs-Gülletankwagen durchgeführt.
Veröffentlicht
2001-08-27
Zitationsvorschlag
Weißbach, M. (2001). Bodenschonende Bereifung für große Fahrzeuge in der Gülleausbringung. LANDTECHNIK, 56(4), 286–287. https://doi.org/10.15150/lt.2001.1785
Rubrik
Fachartikel