ML 200 kontra Lastschaltgetriebe

  • Manfred Lober

Abstract

Im Rahmen eines OECD-Testes bei der DLG-Prüfstelle für Landmaschinen in Groß Umstadt wurde der Fendt Vario 926 eingehend untersucht. Besonderes Interesse galt dabei den Wirkungsgraden von völlig stufenlosen Getrieben, wie dem im Vario 926 (Marschall Leistungsverzweigung ML 200), im Vergleich zu Wirkungsgraden üblicher Lastschaltgetriebe vergleichbarer Traktoren.
Veröffentlicht
1997-10-27
Zitationsvorschlag
Lober, M. (1997). ML 200 kontra Lastschaltgetriebe. LANDTECHNIK, 52(5), 236–237. https://doi.org/10.15150/lt.1997.2501
Rubrik
Fachartikel